GENERATIONENGERECHTER HAUSHALT.



Nachhaltige Haushaltpolitik verlangt auch in schwierigen Zeiten strikte Ausgabendisziplin und den Verzicht auf Schulden. Das ermöglicht es auch der nächsten Generation ihre Heimat zu gestalten.

Die Belastung durch Gewerbe- und Grundsteuer ist in Bad Gandersheim überdurchschnittlich; Steuererhöhungen verbieten sich, das Gegenteil wäre notwendig, um private Investitionen zu ermöglichen.

Auf Bagatellsteuern wie die Hundesteuer sollte verzichtet werden. Für die nächsten Jahre ist das aber unrealistisch. Zumindest möchte ich aber die derzeitige Hunde-steuersatzung dahingehend ergänzen, dass Hunde aus den örtlichen Tierheimen im ersten Jahr und Besuchs- und Therapiehunde sowie geprüfte Herdenschutz- und Jagdhunde grundsätzlich steuerbefreit sind.